Brokkoli Auflauf – schnell und einfach

von | 01.Jul.2024

Brokkoliauflauf schnell und einfach gemacht

Brokkoli Auflauf ist so eine Art Gericht, das immer geht. Egal, ob als Hauptspeise oder als Beilage zu Steak und Co, das leckere Ofengericht schmeckt immer. Finden auch meine Kids und können von diesem leckeren Rezept einfach nicht genug bekommen.

Zutaten

Für den Brokkoli Auflauf benötigt ihr folgende Zutaten:

  • Brokkoli: Der Hauptakteur. Hier ist es egal, ob frisch oder TK. Falls ihr TK verwendet, dann benötigt ihr allerdings noch etwas Gemüsebrühe für die Béchamelsauce.
  • Sahne, Butter und Mehl: Benötigen wir für die Béchamelsauce. Bei der Sahne könnt ihr gern auf die Kochvariante mit 15% Fett zurückgreifen.
  • Knoblauch und Zwiebel: Sind ebenfalls Bestandteil der Sauce. Ihr könnt beides aber auch weglassen, falls ihr Knoblauch und Zwiebel nicht mögt. Ich würde die zwei Zutaten aber drin lassen, rein fürs Aroma.
  • Käse: Hier könnt ihr frei wählen, welchen Käse ihr mögt. Sehr gut passen Gouda, Edamer oder Mozzarella. Aber auch Bergkäse oder Emmentaler sind eine Option.
  • Gewürze: Neben den üblichen Verdächtigen Salz und Pfeffer, empfehle ich noch Muskatnuss. Diese gibt einen besonderen Geschmack. Wer sie nicht mag, muss sie aber nicht verwenden.

Wer mag, gibt noch einen guten Löffel Schmelzkäse zur Béchamelsauce. Ist aber kein Muss.

Brokkoli als Hauptzutat für den Auflauf

Varianten

Falls ihr den Brokkoli Auflauf zu langweilig findet, kann ihn natürlich noch durch verschiedene Zutaten aufpimpen.

Sehr gut passen noch etwas gekochter Schinken oder ein paar getrocknete Tomaten.

Wer es etwas pikanter möchte, gibt noch ein paar Chiliflocken dazu.

Und falls der Hunger besonders groß ist, könnt ihr auch noch ein paar gekochte Nudeln oder ein paar kleingeschnittene Pellkartoffeln in den Auflauf geben.

dieser Auflauf mit Brokkoli schmeckt richtig gut

Zubereitung

Der Brokkoli Auflauf ist im Handumdrehen zubereitet und in etwa 1 Stunde auf dem Tisch.

Schneidet dafür zunächst den Brokkoli klein und gart ihn für ein paar Minuten in reichlich Salzwasser. Den Strunk bitte mitverarbeiten, denn dieser kommt ebenfalls in den Auflauf.

Während der Brokkoli bissfest gar, schält und schneidet ihr Knoblauch und Zwiebel fein.

Gießt den Brokkoli durch ein Sieb und nehmt euch etwas von der Brühe ab, denn diese brauchen für gleich für die Sauce.

Damit der Brokkoli nicht braun wird, könnt ihr ihn gern mit etwas eiskalten Wasser abschrecken, bevor ihr ihn kurz zur Seite stellt.

Nehmt euch jetzt einen Topf und erhitzt darin die Butter.

Gebt Zwiebel und Knoblauch hinzu und schwitzt beides an.

Dann gebt ihr das Mehl in den Topf und fügt unter ständigem Rühren das Brokkoliwasser hinzu.

Als nächstes rührt ihr die Sahne ein und stellt den Herd aus.

Würzt alles mit Salz, Pfeffer und eine Prise Muskatnuss und gebt dann unter Rühren den Schmelzkäse hinzu.

Nehmt euch jetzt eine Auflaufform und fettet diese mit etwas Butter ein.

Dann verteilt ihr den Brokkoli in der Form und gebt die Soße darüber.

Zum Schluss streut ihr den Käse darüber und gebt dann alles für etwa 30 Minuten bei 180°C (Umluft) in den vorgeizten Backofen.

Dann könnt ihr den Auflauf auch schon servieren.

so ein leckerer Brokkoli Auflauf

Beilage oder Hauptgericht

Der Brokkoli Auflauf eignet sich sowohl als Beilage, etwa zu einem leckeren Steak oder Lachs, als auch als reines Hauptgericht. Bei letzterem noch einen leckeren Salat und vielleicht noch ein ofenfrisches Baguette dazu und ihr habt ein tolle vegetarische Hauptspeise, die der ganzen Familie schmeckt.

so ein leckerer Brokkoli Auflauf

Brokkoli Auflauf

schnell und einfach
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 546.5 kcal

Kochutensilien

  • 1 große Auflaufform alternativ 2 kleine Formen

Zutaten
  

  • 1 kg Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 gr Butter + etwas mehr für die Form
  • 50 gr Mehl
  • 300 ml Kochsahne 15% Fett
  • 300 ml Brokkoli Wasser
  • 1 EL Sahneschmelzkäse optional
  • 150 gr geriebener Gouda

Anleitungen
 

  • Brokkoli zerkleinern und in reichlich Salzwasser bissfest garen.
  • 300 ml Brokkoliwasser abschöpfen, den Brokkoli abgießen und mit (eis-)kaltem Wasser abschrecken.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in Butter anschwitzen.
  • Mehl zugeben und unter Rühren das Brokkoliwasser zugeben.
  • Sahne ebenfalls einrühren und den Herd ausstellen.
  • Schmelzkäse zur Sauce geben und alles mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz würzen.
  • Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten.
  • Brokkoli in der Form verteilen.
  • Die Sauce in die Form geben und den Käse darüber verstreuen.
  • Alles für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen beim 180°C (Umluft) backen.

Nährwerte

Calories: 546.5kcalCarbohydrates: 21.1gProtein: 23gFat: 39.4g
Keyword Auflauf, Brokkoli, Brokkoliauflauf, einfach und schnell, Feierabendküche, Gemüseauflauf

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
One-Pot Nudelhackpfanne – schnell, einfach und so lecker

One-Pot Nudelhackpfanne – schnell, einfach und so lecker

One-Pot Nudelhackpfanne - schnell, einfach und so leckerMit dieser leckeren One-Pot Nudelhackpfanne macht ihr die ganze Familie glücklich. Aber nicht nur das, denn ihr schmuggelt auch noch gesundes Gemüse in eure Kinder, und zwar ohne, dass sie meckern. Dafür schmeckt...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Zucchini Risotto

Zucchini Risotto

Zucchini RisottoDer Sommer ist da und jeder (Hobby-)Gärtner weiß, dieser läutet auch immer die Zucchini Zeit ein. Manch einer beschwert sich sogar über eine regelrechte Zucchinischwemme. Da braucht es dann Kreativität und Inspiration, wie man dieses leckere Gemüse...

mehr lesen
Kaspressknödel

Kaspressknödel

KaspressknödelKaspressknödel sind ein Klassiker der Tiroler Küche und ich kann es komplett verstehen wieso. Schnell und einfach gemacht, sind sie einfach nur unfassbar lecker und schmecken der ganzen Familie. Kaspressknödel? Kaspressknödel heißen so, weil sie aus Käse...

mehr lesen
Rigatoni al forno

Rigatoni al forno

Rigatoni al fornoDu willst deine Familie glücklich machen? Dann probiere unbedingt mal Rigatoni al forno. Schnell, einfach und absolut gelingsicher, wird dieser Klassiker definitiv allen am Tisch schmecken. Rigatoni al was? Rigatoni al forno ist ein typisches Gericht...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren