Feta Dip wie beim Griechen

von | 02.Jul.2024

Feta Dip so lecker wie beim Griechen

*Beitrag enthält Werbung

Ihr könnt euch in den Feta Dip vom Griechen um die Ecke auch immer reinlegen? Dann habe ich hier was für euch! Meine Feta Creme ist nicht nur einfach gemacht, sondern schmeckt auch noch unfassbar lecker. Zum Reinlegen halt…

Feta als Hauptzutat

Für meinen Feta Dip brauche ich…ta daa…Feta. Und einen richtig leckeren bekommt ihr bei Greco. Sogar, wenn ihr Probleme mit Lactose habt, eine latosefreie Variante. Diese Sorte steht dem Original Feta in keiner Weise im Geschmack nach und passt somit perfekt zu meinem Rezept. Generell hat Greco eine große Auswahl und wer den etwas milderen Hirtenkäse bevorzugt, wird definitiv auch fündig.

Übrigens auch beim Joghurt. Denn eine weitere Zutat für mein Feta Dip ist griechischer Sahnejoghurt und selbstverständlich hat Greco auch diesen im Angebot.

Schaut einfach mal hier und überzeugt euch selbst von dem großen Angebot.

Zutaten für den Feta Dip

Weitere Zutaten

Neben dem Feta und dem griechischen Sahnejoghurt benötigt ihr außerdem folgende Zutaten für den Feta Dip:

  • Tomatenmark: Stattdessen könnt ihr auch getrocknete Tomaten Das schmeckt auch sehr lecker.
  • Knoblauch: Und zwar ordentlich.
  • Paprika edelsüß: Das Gewürz gibt nochmal eine besondere Note. Ihr dürft es aber gern auch weglassen.
  • Oregano: Ich nehme die getrocknete Variante. Sehr gut passt auch noch etwas Thymian.
  • Olivenöl: Achtet auf eine gute Qualität. Da wir den Feta Dip nicht erhitzen, dürft ihr gern kaltgepresstes Öl

Dann braucht ihr eventuell noch etwas Salz und Pfeffer und möglichst einen Stabmixer. Falls ihr diesen nicht zur Hand habt, könnt ihr den Dip gern auch mit einer Gabel verrühren. Dann wird etwas gröber, schmeckt aber trotzdem lecker.

Zubereitung

Tatsächlich ist der Feta Dip in weniger als 5 Minuten auf dem Tisch und ihr braucht ebenso wenige Zubereitungsschritte für diese leckere Creme.

Als erstes schält ihr den Knoblauch und hackt ihn fein.

Dann nehmt ihr euch eine etwas höhere Schüssel und bröselt dort den Feta hinein.

Dann kommt der Joghurt, Knoblauch, Tomatenmark, Oregano, das Paprikapulver, sowie etwas Olivenöl hinzu und ihr püriert das Ganze mit einem Stabmixer bzw. vermengt alles mit einer Gabel.

Dann wird die Feta Creme abgeschmeckt und ihr könnt sie sofort servieren.

Feta Dip schmeckt richtig gut

Wozu der Feta Dip passt

Ihr könnt den Feta Dip einfach so als Snack reichen. Etwas Fladenbrot oder Baguette, dazu noch ein paar Oliven und ihr sitzt gefühlt bei eurem Lieblingsgriechen.

Aber Gemüsesticks passen sehr gut zu dieser leckeren Feta Creme, ebenso wie Fleisch und Geflügel.

Haltbarkeit

Wenn ihr den Feta Dip nicht sofort aufesst, könnt ihr ihn gern für 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Einfach in eine Tupperdose oder etwas Frischhaltefolie über die Schüssel und ihr könnt den Dip problemlos aufbewahren.

Feta Dip schmeckt richtig gut

Feta Dip

so lecker wie beim Griechen
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Gericht Beilage, Dip
Küche Griechisch, International
Portionen 4
Kalorien 255 kcal

Zutaten
  

  • 150 gr Original Feta von GRECO® gern auch lactosefrei
  • 150 gr Original griechischer Sahnejoghurt von GRECO®
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Oregano
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Den Feta in eine hohe Schüssel bröseln und den Joghurt, Tomatenmark, Paprika, Oregano und Olivenöl zugeben.
  • Alles mit einem Stabmixer pürieren und gegebenenfalls abschmecken.

Nährwerte

Calories: 255kcalCarbohydrates: 2.4gProtein: 8.9gFat: 23.4g
Keyword BBQ, cremig, Feta, Feta Dip, griechische Küche, griechischer Joghurt, Sommerküche

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
One-Pot Nudelhackpfanne – schnell, einfach und so lecker

One-Pot Nudelhackpfanne – schnell, einfach und so lecker

One-Pot Nudelhackpfanne - schnell, einfach und so leckerMit dieser leckeren One-Pot Nudelhackpfanne macht ihr die ganze Familie glücklich. Aber nicht nur das, denn ihr schmuggelt auch noch gesundes Gemüse in eure Kinder, und zwar ohne, dass sie meckern. Dafür schmeckt...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Tomatenbutter

Tomatenbutter

TomatenbutterDer Sommer ist ja grundsätzlich nicht mehr aufzuhalten. Also in Berlin jedenfalls. Und was bietet sich da besser an als ein leckeres BBQ. Dazu dann noch diese leckere Tomatenbutter zu Steak und Co. gereicht und ihr katapultiert euch direkt in den...

mehr lesen
Sauce Hollandaise – gelingsicherer Klassiker

Sauce Hollandaise – gelingsicherer Klassiker

Sauce Hollandaise - gelingsicherer KlassikerSauce Hollandaise gehört zur Spargelzeit, wie Kürbispüree zum Herbst. Doch viele trauen sich nicht an denSaucenklassiker heran, da das Originalrezept gar nicht mal so einfach in der Zubereitung ist und auch mir schon manche...

mehr lesen
Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip

Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip

Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip(*Beitrag enthält Werbung) Der Frühling ist da und mit diesem kommt bei vielen die Lust auf leichte und gesunde Kost. Perfekt, wenn es mich dann gibt und ich natürlich ein entsprechendes Rezept dabeihabe. Wie wäre es denn mit Smashed...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren