Ofenkürbis mit Feta

von | 07.Okt.2023

Ofenkürbis mit Feta ist so unfassbar lecker

Wer noch nie Ofenkürbis mit Feta probiert hat, sollte dies schleunigst nachholen, denn Ofenkürbis allein ist schon der Oberknaller. Mit dem Feta und einer Prise Orient ist dieses Gericht einfach nur noch leckerer und steht in kürzester Zeit auf dem Tisch.

Warum ihr unbedingt Kürbis essen solltet!

Für meinen Ofenkürbis mit Feta braucht ihr Kürbis. Da diese Frucht (Ja, richtig gelesen, Kürbisse zählen zu den Früchtgemüsen) nicht nur lecker ist, sondern auch noch richtig gesund, sollte sie unbedingt öfter auf eurem Speiseplan stehen. Kürbis enthält nämlich, neben Kalium, Calcium und Magnesium, vor allem Beta Carotin, welches antioxidativ ist und dabei hilft freie Radikale zu bekämpfen.

Welchen Kürbis ihr für dieses Gericht verwendet, ist euch überlassen. Ich nehme sehr gern Hokkaido, weil er mir einerseits am besten schmeckt und er auch recht „pflegeleicht“ ist, da ihr ihn vor der Zubereitung nicht schälen müsst.

Ofenkürbis mit Feta ist im Handumdrehen fertig

Weitere Zutaten

Neben dem Hokkaidokürbis benötigt ihr folgende Zutaten für mein Ofenkürbis mit Feta:

  • Feta: Passt einfach so gut zu diesem Gericht. Wer den intensiven Geschmack von Schafskäse nicht mag, kann stattdessen auch gern Hirtenkäse nehmen, denn der ist etwas milder im Geschmack.
  • Rote Zwiebeln: Alternativ gehen auch Schalotten.
  • Knoblauch: Weglassen, wer ihn nicht mag oder will.
  • Ras el Hanout: Diese Gewürzmischung gibt dem Gericht einen leckeren orientalischen Touch, kann aber weggelassen werden oder einfach durch eine Prise Zimt und Kreuzkümmel ersetzt werden.
  • Frischer Koriander: Entweder man liebt oder hasst ihn. Wenn letzteres der Fall ist, nehmt frische Petersilie

Außerdem braucht ihr Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer und schon könnt ihr loslegen mit der Zubereitung.

 

Zubereitung

Für den Ofenkürbis mit Feta halbiert ihr zunächst den gewaschenen Kürbis und entkernt ihn.

Schneidet ihn dann in fingerdicke Spalten und gebt alles in eine Schüssel.

Schält jetzt Zwiebeln und Knoblauch, schneidet beides ebenfalls in Spalten bzw. klein und gebt es zu dem Kürbis in die Schüssel.

Fügt Olivenöl, Salz, Pfeffer und die Gewürzmischung hinzu und vermengt alles gut miteinander.

Gebt nun den Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und zerbröselt den Feta darüber.

Schiebt das Backblech in den Ofen und lasst jetzt alles etwa 25-30 Minuten bei 200 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen garen.

In der Zwischenzeit hackt ihr den Koriander und verteilt alles über den fertigen Ofenkürbis.

Jetzt heißt es Genießen!

sieht dieser Ofenkürbis mit Feta nicht toll aus?

Beilagen

Mein Ofenkürbis mit Feta ist eine leichte Hauptmahlzeit und ihr benötigt keine weitere Beilage.

Wenn der Hunger allerdings zu groß ist, könnt ihr gern noch etwas ofenfrisches Baguette und einen knackigen Salat dazu reichen.

Genuss für Groß und Klein

Meine Kinder lieben den Ofenkürbis mit Feta und da keinerlei Alkohol und scharfe Gewürze verwendet werden, kann ich dieses Gericht auch uneingeschränkt jedem empfehlen.

Jetzt aber viel Spaß beim Nachkochen! Wenn ihr es nachgemacht habt, freue ich mich über euer Feedback☺️

Noch mehr Kürbisrezepte findet ihr hier:

sieht dieser Ofenkürbis mit Feta nicht toll aus?

Ofenkürbis mit Feta

schnelle und leichte Herbstküche
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Ofengericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 387 kcal

Zutaten
  

  • 1 mittelgroßer Hokkaido
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 gr Feta
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Ras el Hanout
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • ½ Bund Koriander/Petersilie

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.
  • Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und ebenfalls in Spalten bzw. kleinschneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben und Öl, die Gewürzmischung, sowie Salz und Pfeffer zugeben und alles gut vermengen.
  • Den Kürbis auf einem mit Backbapier ausgelegtem Backblech verteilen und den Feta darüber bröseln.
  • Das Backblech in den Ofen schieben (mittlere Schiene) und alles für 25-30 Minuten im Ofen garen.
  • In der Zwischenzeit den Koriander hacken und über das fertige Blech verteilen.
  • Sofort servieren.

Nährwerte

Calories: 387kcalCarbohydrates: 22.3gProtein: 11.3gFat: 28.1g
Keyword Feta, Herbstküche, Hokkaido, Kürbis, Kürbis im Ofen zubereiten, leichte Küche, Ofenkürbis, vegetarisch

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Kartoffelbrei mit Rosmarin

Kartoffelbrei mit Rosmarin

Kartoffelbrei mit RosmarinVergesst alles an Kartoffelbrei, was ihr jemals gegessen habt. Heute zeige ich euch den absoluten Gamechanger was den Geschmack der beliebten Beilage betrifft. Kartoffelbrei mit Rosmarin wird euch definitiv umhauen. Dank geht übrigens raus an...

mehr lesen
Cannelloni mit Hackfleischfüllung

Cannelloni mit Hackfleischfüllung

Cannelloni mit HackfleischfüllungLasagne kann Jeder! Eigentlich..Ich allerdings irgendwie nicht und deshalb bereite ich tatsächlich lieber Cannelloni zu. Ist aber auch kein Wunder, denn die kleinen Röhrchen mit Hackfleisch gefüllt, schmecken auch einfach nur zu lecker...

mehr lesen
Brokkoli Creme Suppe

Brokkoli Creme Suppe

Brokkoli Creme SuppeEs geht doch nichts über ein leckeres Süppchen. Also hier bei uns jedenfalls. Und wenn es dann noch Brokkoli Creme Suppe ist, flippen sie alle aus. Nein, natürlich nicht. Aber gern gegessen wird sie trotzdem, und einfach gemacht ist sie außerdem....

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating