Apple Crumble – einfaches und leckeres Dessert

von | 24.Nov.2023

Apple Crumble geht ruckzuck

Es geht doch nichts über ein leckeres Dessert. Und wenn dann noch Streusel dabei sind, wie bei diesem leckeren Apple Crumble, kann man damit nur punkten. Also finden meine Kids und der Mann in jedem Fall. Und ich finde das Gericht auch richtig super, allein schon, weil es so einfach zuzubereiten ist.

Zutaten fürs Apple Crumble

Folgendes sollte in eurem Einkaufswagen landen, wenn ihr das Apple Crumble zubereiten wollt:

Äpfel: Ideal sind säuerliche Äpfel wie Boskoop, Elstar oder Braeburn. Was auch immer gut ist, wenn ihr diese Sorten einfach mischt. Falls ihr noch säurearme Äpfel zu Hause habt und die verarbeiten möchtet, nehmt einfach etwas mehr von der nächsten Zutat.

Zitrone: Davon brauchen wir den Saft, der dafür sorgt, dass die Äpfel nicht so braun werden bei der Zubereitung und ein schönes Aroma bekommen.

Mehl: Einfaches Standardmehl (405) reicht aus. Gern dürft ihr es aber auch durch Dinkel- oder Vollkornmehl Dann wird das Crumble etwas kräftiger und griffiger (ihr versteht was ich meine😆)

Zucker: Nehmt am besten braunen Zucker. Also den verwende ich zumindest in der Regel. Außerdem benötigt ihr noch etwas

Butter: Das Crumble ist auch vegan möglich, wenn ihr die Butter durch eine pflanzliche Alternative ersetzt.

Zimt: Sorgt für ein herrlich weihnachtliches Aroma. Falls ihr es noch weihnachtlicher möchtet, könnt ihr auch etwas Lebkuchengewürz dazu mischen.

Dann noch eine ofenfeste Form und schon kann es losgehen. 

statt Äpfel kann man auch Beeren fürs Crumble verwenden

Varianten

Das Rezept für dieses Apple Crumble lässt sich übrigens ganz wunderbar variieren. Ihr könnt nämlich statt der Äpfel auch leckere Beeren oder je nach Saison Kirschen bzw. Pflaumen nehmen. Schmeckt genauso lecker und ist von der Zubereitung her, eigentlich fast identisch. Also bis auf das Entsteinen der Kirschen/Pflaumen.

Zubereitung

Mein Apple Crumble ist im Handumdrehen zubereitet und auf dem Tisch.

Schält und entkernt dafür zunächst die Äpfel, bevor ihr sie in Würfel schneidet.

Gebt die Apfelstücke in eine Schüssel, beträufelt sie dann mit dem Zitronensaft und streut braunen Zucker sowie Zimt darüber.

Vermischt alles miteinander und verteilt dann alles in der vorher etwas eingefetteten ofenfesten Form.

Nehmt euch jetzt die zimmerwarme Butter und gebt diese ebenfalls in eine Schüssel.

Fügt Mehl und Zucker hinzu verknetet alles bis kleine Klumpen entstehen.

Diese Klumpen verteilt ihr in der Form und gebt alles für etwa 35 Minuten bei 180 Grad (Umluft) in den vorgeheizten Ofen.

Sobald das Apple Crumble fertig ist, nehmt ihr es aus dem Ofen und streut etwas Puderzucker darüber.

sieht dieses Apple Crumble nicht toll aus?

Beilagen

Als Beilage empfehle ich euch entweder einen Klecks Schlagsahne oder eine Kugel Vanilleeis dazu. Natürlich steht es euch frei, auch beides dazu zu servieren. 😅

 

sieht dieses Apple Crumble nicht toll aus?

Apple Crumble

einfaches und leckeres Dessert
5 from 4 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gericht Nachspeise, Ofengericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 732 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg säuerliche Äpfel Boskop, Elstar, Braeburn
  • 1 EL brauner Zucker
  • ½ TL Zimt

Streusel

  • 150 gr Mehl
  • 125 gr Butter plus mehr zum Fetten der Form
  • 100 gr brauner Zucker

außerdem

  • Puderzucker nach Belieben
  • Eis oder Schlagsahne nach Belieben

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180° Celsius (Umluft) vorheizen.
  • Äpfel schälen, kleinschneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
  • Zucker und Zimt dazugeben und alles gut vermengen.
  • In eine gefettete Auflaufform geben.
  • Aus dem Mehl, der Butter und dem Zucker Streusel machen und über den Äpfeln verteilen.
  • Für ca. 35 Minuten im Ofen garen.
  • Mit Puderzucker bestreuen und mit Vanilleeis servieren.

Nährwerte

Calories: 732kcalCarbohydrates: 94.3gProtein: 7.7gFat: 69.1g
Keyword Apple Crumble, Bratapfel, Crumble, Dessert, Herbstküche, Weihnachtsrezept

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

LIEBLINGSREZEPTE

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen
Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo - Ein Traum von Rinderbraten„Straccotto di manzo“ – was Knaller klingt, schmeckt in der Tat auch Knaller. Ein Rinderbraten, der über Stunden im Ofen schmort und dann nur beim bloßen Anschauen zerfällt und zart ist wie Butter. Dazu eine kräftige Soße...

mehr lesen
Cremige Pasta mit Filetstreifen

Cremige Pasta mit Filetstreifen

Cremige Pasta mit FiletstreifenAlso wenn diese cremige Pasta mit Filetstreifen mal nicht Schmolz pur ist:-) Unfassbar schnell zubereitet, ist sie ein perfektes Familiengericht. Aber nicht nur deswegen, denn sie schmeckt einfach nur himmlisch lecker. Probiert sie aus...

mehr lesen
Susi und Strolch Pasta

Susi und Strolch Pasta

Susi und Strolch PastaSicherlich kennt jeder den Film „Susi und Strolch“ und die weltberühmte Liebesszene der beiden vierpfotigen Hauptprotagonisten beim Essen einer leckeren Pasta. Meine Kids und ich lieben diesen Film und Nudeln mit Tomatensoße gehen bei uns...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu erfährst du in der Datenschutzerklärung.

Neue Blogbeiträge

 

Fantakuchen – lecker mit Schmand

Fantakuchen – lecker mit Schmand

Fantakuchen - lecker mit SchmandMan muss die Feste feiern, wie sie fallen. Und wenn es dann noch der Geburtstag von Kind 1 ist, dann sollten schon die allerschwersten Geschütze aufgefahren werden. Fantakuchen beispielsweise ist schonmal ein guter Anfang dafür. Sagt...

mehr lesen
Quarkbällchen – einfaches Rezept

Quarkbällchen – einfaches Rezept

Quarkbällchen - einfaches RezeptUm jetzt mal in Loriots Worten zu sprechen: „So ein Weihnachtsmarktbesuch ohne Quarkbällchen ist möglich, aber sinnlos.“  Doch was, wenn die Lust auf Quarkbällchen auch ohne Weihnachtsmarkt in der Nähe zu groß wird? Genau, einfach...

mehr lesen
Snickerdoodles

Snickerdoodles

SnickerdoodlesDie Weihnachtsbäckerei geht in die nächste Runde, und zwar heute in Form von köstlichen Snickerdoodles. Noch nie gehört? Macht nichts, denn spätestens, wenn die weichen Zimtkekse bei euch im Bauch gelandet sind, werdet ihr sie nie wieder vergessen, so...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating