Buletten in Porreerahm

von | 08.Apr.2023

Buletten mit Porreerahm schmecken der ganzen Familie

Omas wissen ja in der Tat immer, wirklich immer, was gut ist und was schmeckt. Ihr könnt euch also sicherlich denken, dass Buletten in Porreerahm einfach nur Knaller sind, da dies eins von den Gerichten ist, welches ich von meiner Oma kenne. Es ist aber nicht nur oberlecker, sondern auch richtig schnell in der Zubereitung. 

Buletten, Frikadellen, Fleischpflanzerl – ja wie denn nun?

Es gibt ja so Gerichte bzw. Namen für Gerichte, die tatsächlich jeder anders nennt. Wer sich jetzt fragt, was denn Buletten in Porreerahm eigentlich sind, dann sagt euch der Name Frikadelle, Fleischpflanzerl, Bratklops oder auch Fleischlaberl eher was.

Allen dieser Begriffe ist gemein, dass es sich hierbei um Bällchen bzw. Kugeln aus Hackfleisch handelt, die gebraten werden.

Welche Sorte Hackfleisch ihr verwendet, ist dabei euch überlassen, aber ich nehme sehr gern gemischtes. Wenn ihr lieber nur Rind oder nur Schwein verwenden wollt, steht euch das natürlich frei. Auch Geflügelhackfleisch lässt sich super zu Buletten verarbeiten.

sehen diese Buletten in Porreerahm nicht phantastisch aus?

Weitere Zutaten

Neben dem Hackfleisch benötigt ihr außerdem folgende Zutaten für meine Buletten in Porreerahm:

  • Zwiebel, Ei, Semmelbrösel: Diese Zutaten benötigt ihr für die Hackfleischmasse
  • Poree: Neben den Buletten, der Hauptdarsteller dieses Gerichts
  • Gemüsebrühe: Alternativ gern auch Gemüsefond oder auch Fleischbrühe bzw. -fond.
  • Sahne: Damit es nicht zu üppig wird, nehme ich wie eigentlich immer Kochsahne. Diese hat nur 15% Fett.
  • Gewürze: Ich verwende einfach etwas Paprika edelsüß, Salz und Pfeffer. Wer mag kann noch etwas gemahlenen Kümmel oder gern auch Kreuzkümmel zugeben.
  • Senf: Nehmt idealerweise mittelscharfen Senf, der schmeckt mir persönlich am besten.

Außerdem noch etwas Öl oder Butterschmalz zum Braten und dann kann es auch schon losgehen mit der Zubereitung.

Zubereitung

Die Buletten in Porreerahm sind ruckzuck zubereitet und benötigen keinen großen Aufwand.

Säubert einfach den Porree, halbiert ihn der Länge nach und schneidet Halbringe daraus.

Die Zwiebel für die Buletten schält ihr und würfelt sie danach fein.

Gebt die Zwiebel dann zusammen mit dem Ei, den Semmelbröseln, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch und verknetet alles gut.

Formt dann Buletten daraus und bratet diese in einer großen Pfanne gut durch.

Nehmt die Buletten dann aus der Pfanne und stellt sie kurz zur Seite.

Schwitzt jetzt den Porree in der Pfanne an und würzt alles.

Löscht mit der Gemüsebrühe ab und lasst alles ein paar Minuten einköcheln.

Fügt dann die Sahne und den Senf hinzu, schmeckt alles ab und fügt die Buletten wieder hinzu, damit diese noch ein paar Minuten durchziehen können.

Buletten in Porreerahm sind schnell gemacht

Beilagen

Zu meinen Buletten in Porreerahm esse ich am liebsten Kartoffelbrei. Salzkartoffeln schmecken allerdings auch sehr gut dazu und wer lieber Nudeln oder Reis essen mag, kann dies natürlich auch sehr gern machen.

 

Perfektes Alltagsgericht

Meine Buletten in Porreerahm sind das perfekte Gericht für jeden Tag. Es geht schnell, hat wenig Zutaten und schmeckt der ganzen Familie. Meine Kinder könnten jedenfalls drin baden.

Ihr seht also, dass ihr dieses Gericht schleunigst nachkochen solltet, wenn ihr eure Familie glücklich machen wollt. Omas wissen halt immer was gut ist;-)

so leckere Buletten in Porreerahm

Buletten in Porreerahm

Schmeckt wie bei Oma
5 from 5 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Familiengericht, Hauptgericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 499.7 kcal

Zutaten
  

Buletten

  • 500 gr Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Porreerahm

  • 1 Stange Porree
  • 200 ml Kochsahne
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

außerdem

  • 2 EL Öl/Butterschmalz zum Braten

Anleitungen
 

  • Porree säubern, längs halbieren und in Halbringe schneiden.
  • Zwiebel schälen, fein würfeln und zusammen mit dem Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer zum Hackfleisch geben.
  • Buletten draus formen und diese in einer großen Pfanne gut durchbraten.
  • Herausnehmen und der Pfanne dann den Porree anschwitzen.
  • Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und mit der Brühe ablöschen.
  • Kurz einköcheln lassen.
  • Sahne und Senf hinzufügen, abschmecken und die Buletten wieder in die Pfanne geben.
  • Alles bei kleiner Hitze noch ein paar Minuten durchziehen lassen.

Nährwerte

Calories: 499.7kcalCarbohydrates: 11gProtein: 29.7gFat: 37.3g
Keyword Buletten, Frikadellen, Hausmannskost, Pilzrahmsauce, Porree

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

LIEBLINGSREZEPTE

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen
Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo - Ein Traum von Rinderbraten„Straccotto di manzo“ – was Knaller klingt, schmeckt in der Tat auch Knaller. Ein Rinderbraten, der über Stunden im Ofen schmort und dann nur beim bloßen Anschauen zerfällt und zart ist wie Butter. Dazu eine kräftige Soße...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu erfährst du in der Datenschutzerklärung.

Neue Blogbeiträge

 

Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit ZwiebelsauceDer Sommer macht ´ne kurze Pause (was mir ja am liebsten ist) und deshalb darf es heute Comfortfood vom Feinsten sein. Hackbällchen mit Zwiebelsauce und dazu am besten einen Klecks selbstgemachter Kartoffelbrei…Muss ich mehr sagen? Zutaten...

mehr lesen
Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken - nach Omas RezeptNicht mehr lang und der Sommer ist da und mit ihm die Lust auf knackige Salate und leckere kalte Speisen. Also zumindest bei mir und meiner Familie ist es so. Eins unserer Lieblingsrezepte in dieser Zeit sind dieSchüttelgurken, und...

mehr lesen
Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi PfanneWer Käse-Lauch-Suppe liebt und gern Gnocchi isst, wird diese Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne tatsächlich lieben. Also meine Kinder tun es und der Mann sowieso. Ist aber auch kein Wunder, denn dieses leckere One Pot Gericht schmeckt auch einfach nur...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating