Drumsticks im Buffalo Style – Fingerablecken inklusive

von | 24.Okt.2022

Drumsticks im Buffalo Style sind was feines

Chicken Wings oder Drumsticks gehören für mich einfach zu jeder gepflegten Grillparty dazu. Eine besonders leckere und dazu noch richtig feurige Variante sind die Drumsticks im Buffalo Style. Erstmals habe ich die Buffalo Chicken Wings in New York gegessen und war seitdem jahrelang auf der Suche nach einem Rezept, welches auch nur annähernd in die geschmackliche Nähe kommt. Et Voilà, hier ist es. Das Geheimnis liegt in nämlich in der besonderen Soße, auf die ich gleich noch genauer eingehen werde.

Aber eins kann ich euch jetzt schon sagen, ihr werdet euch nach dem Essen die Finger ablecken, so gut schmecken die Drumsticks.

 

Welche Zutaten ihr benötigt

Für meine leckeren Drumsticks im Buffalo Style benötigt ihr tatsächlich nur ganz wenig Zutaten. Neben den Hähnchenunterschenkeln, ein paar Gewürzen und etwas Öl, ist es eine ganz bestimmte Sauce, nämlich die Hot Sauce. Ich kann euch Franks Hot Sauce empfehlen, denn sie schmeckt einfach nur so gut und gibt den Drumsticks ihren einzigartigen scharfen und leicht säuerlichen Geschmack.

 

Buffalo Drumsticks auf dem Hähnchenhalter

Zubereitung

Bei der Zubereitung der Drumsticks, die im Übrigen relativ einfach ist, gibt es einen kleinen Trick, damit ihr am Ende schön saftiges Fleisch bekommt. Bevor die Schenkel mariniert werden, durchtrennt ihr die Sehnen kurz hinter dem Gelenk und entfernt dann beides. Dies geht relativ einfach, indem ihr einmal mit einem scharfen Messer um den Knochen herum schneidet und so das Fleisch und die Sehnen vom Gelenk trennt. Das Fußgelenk lässt sich dann vom Schenkel abziehen. Dann werden nur noch das Fleisch und die Haut etwas heruntergezogen. Der Schenkel erinnert danach etwas einen Lolli. Deswegen nennt man die Drumsticks auch gern Chicken Lollipops.

Wenn ihr das geschafft habt, ist als nächstes die Marinade dran, die ihr aus den Gewürzen und dem Öl zusammenrührt. Bepinselt die Schenkel mit der Marinade und gebt sie dann in einen Gefrierbeutel. Verschließt diesen und knetet den Beutel und das Fleisch nochmal richtig durch, damit die Marinade auch gut ins Fleisch einziehen kann. Dann sollten die Drumsticks ungefähr 2 Stunden im Kühlschrank ruhen, bevor sie bei 180 Grad für ca. 45 Minuten indirekt gegrillt werden. Die Hotsauce solltet ihr nach ungefähr 30 Minuten regelmäßig auf die Drumsticks pinseln.

 

Ich habe keinen Grill – alternative Zubereitungsmethoden

Falls ihr keinen Grill euer Eigen nennt oder aus sonstigen Gründen den Herd bevorzugt, könnt ihr die Drumsticks auch gern im Ofen zubereiten. Dazu benötigt ihr entweder einen Hähnchenhalter oder eine Auflaufform. Nachdem ihr die Drumsticks, wie oben beschrieben, mariniert habt, müsst ihr diese dann nur noch auf den Halter geben oder in eine Auflaufform legen und dann für ca. 45 Minuten bei 180 Grad (Umluft) garen. Auch hier solltet ihr nach 30 Minuten beginnen, sie regelmäßig mit der Sauce zu bepinseln. In der Auflaufform solltet ihr die Drumsticks außerdem regelmäßig wenden.

 

zu den Buffalo Drumsticks passt ein leckerer Dip

Vorsicht scharf

Die originale Buffalowingsauce ist tatsächlich nix für die sensible Zunge. Einige von euch werden zwar jetzt müde lächeln, aber für viele ist die Sauce schon eine kleine Herausforderung. Um alles etwas zu entschärfen, könnt die Sauce mit etwas geschmolzener Butter verdünnen, bevor ihr die Drumsticks damit bestreicht. Dafür einfach ein kleines Stück Butter erhitzen, die Soße dazugeben, alles verrühren und kurz alles kurz köcheln lassen. Dann bestreicht ihr die Drumsticks damit.

Welche Beilagen passen dazu

Wenn ihr es original halten wollt, serviert ihr einen ein Blue Cheese Dip, sowie ein paar Möhren- und Selleriestangen, da dies typischerweise zu Buffalo Wings gereicht wird und selbstverständlich auch zu den Drumsticks passt.

Falls ihr Blauschimmelkäse aber nicht gern esst, tut es natürlich jeder andere Dip eurer Wahl. Idealerweise sollte dieser aber auf Milchbasis sein, denn diese nimmt etwas die Schärfe.  Gut passen beispielsweise eine Sourcream oder ein leckerer Schmanddip.

Was außerdem sehr gut zu den Drumsticks passt, sind Salate. Wie wäre es denn mit einem leckeren Nudel- oder Blattsalat? Noch ein frisches Baguette dazu und ihr habt ein perfektes Grillgericht.

Drumsticks im Buffalo Style

Drumsticks im Buffalo Style

Die leckeren Drumsticks im Buffalo Style vom Grill überzeugen jeden durch ihren lecker-scharfen Geschmack.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Gericht BBQ, Grillen, Hähnchengericht
Küche Amerikanisch, International
Portionen 3
Kalorien 656 kcal

Zutaten
  

  • 12 Hähnchenunterschenkel
  • 3 TL Paprika rosenscharf
  • 2 TL Pfeffer
  • 75 ml Rapsöl
  • Salz (nach Belieben)
  • Hot Sauce (nach Belieben)

Anleitungen
 

  • Mit einem scharfen Messer rund um den Knochen unter dem Gelenk schneiden und die Sehnen, Fleisch und Haut voneinander trennen. 
  • Das Fußgelenk vom Knorpel abziehen und die Haut etwas nach unten schieben.
  • Jetzt eine Marinade aus dem Paprikapulver, Pfeffer, Salz und Öl anrühren.
  • Entweder die Hähnchenkeulen in der Marinade wenden oder diese großzügig damit bepinseln.
  • Die Keulen in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und dann alles durchkneten. Die Keulen sollten dann zum Durchziehen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
  • Heizt euren Grill auf 180 Grad hoch und schafft einen indirekten Bereich. Alternativ heizt ihr euren Backofen auf 180 Grad (Umluft) hoch.
  • Grillt/gart die Hähnchenkeulen für ungefähr 45 Minuten indirekt bei 180 Grad. Gebt sie dafür am Besten auf einen Hähnchenhalter oder legt sie aufs Rost bzw. in eine Auflaufform.
  • Nach ungefähr 30 Minuten beginnt ihr damit die Drumsticks mit der Hotsauce zu bepinseln. Für einen intensiveren Geschmack wiederholt ihr dies mehrmals.

Nährwerte

Calories: 656kcalCarbohydrates: 2gProtein: 63gFat: 46g
Keyword BBQ, Chicken Wings, Drumsticks, Drumsticks im Buffalo Style

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit ZwiebelsauceDer Sommer macht ´ne kurze Pause (was mir ja am liebsten ist) und deshalb darf es heute Comfortfood vom Feinsten sein. Hackbällchen mit Zwiebelsauce und dazu am besten einen Klecks selbstgemachter Kartoffelbrei…Muss ich mehr sagen? Zutaten...

mehr lesen
Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken - nach Omas RezeptNicht mehr lang und der Sommer ist da und mit ihm die Lust auf knackige Salate und leckere kalte Speisen. Also zumindest bei mir und meiner Familie ist es so. Eins unserer Lieblingsrezepte in dieser Zeit sind dieSchüttelgurken, und...

mehr lesen
Spargel im Blätterteig

Spargel im Blätterteig

Spargel im BlätterteigGrüner Spargel im Blätterteig leitet ja mal sowas von die Spargelsaison ein. Finde ich jedenfalls.  Super schnell gemacht und unfassbar lecker ist das Rezept auf jeden Fall und vielleicht ist es ja noch eine Last-Minute Idee für euren nächsten...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating