Griechische Hühnersuppe mit Zitrone

von | 11.Jan.2023

griechische Hühnersuppe mit Zitrone hilft bei Erkältungen

Es ist Winter und damit Erkältungszeit. Unser kulinarischer Dauerbrenner während dieser Zeit ist Hühnersuppe. Wem die „schnöde“ Suppe allerdings auf Dauer zu langweilig wird, für den habe ich da vielleicht was. Wie wäre es denn mit der griechischen Variante mit Ei und Zitrone. Glaubt mir, damit haben Viren keine Chance und unfassbar lecker ist sie außerdem.

Zutaten

Für die griechische Hühnersuppe mit Zitrone, auch „Kotosoupa Avgolemono“ braucht es nicht wirklich viele Zutaten. Meine Variante mag auch etwas anders als das „Original“ sein, aber schmecken tut sie dennoch himmlisch. Das mit dem „original“ ist halt auch immer so ne Sache. Jedes Rezept ist ein Original. Denn jeder kocht anders, mit anderen Vorlieben. Ihr glaubt gar nicht, mit was für seltsamen Kommentaren ich mich manchmal in den sozialen Medien rumschlagen muss, die teilweise richtig beleidigend sind, weil es ja nicht „DAS ORIGINAL“ ist und deshalb nur ganz furchtbar schmecken kann…Ich drifte ab…Vielleicht schreibe ich dazu mal einen eigenen Beitrag, aber jetzt zurück zum Thema;-) Für MEINE VERSION dieser unfassbar leckeren Suppe benötigt ihr, neben reichlich Wasser:

  • Suppenhuhn: Oder generell Hähnchenfleisch wie z.B. Schenkel. Dies braucht ihr für die Brühe. Alternativ tut es auch ein Maishähnchen. Hähnchenbrust ist nicht so ideal, da sie kaum Fett enthält.
  • Lorbeerblätter: Diese kommen ebenfalls in die Brühe.
  • Möhren, Sellerie und Zwiebeln: Diese Zutaten kommen in die eigentliche Suppe bzw. wird eine Zwiebel schon für die Zubereitung der Brühe verwendet.
  • Kritharaki: Die reisförmigen Nudeln gibt es mittlerweile in jedem gut sortierten Supermarkt. Ihr könnt auch unter „Risoni“- oder „Orzo“-Nudeln schauen. Falls ihr originalgetreuer (da isses wieder;-P) bleiben wollt, nehmt ihr stattdessen Reis (Langkorn- oder gern auch Rundkornreis).
  • Eier: Diese sorgen für die Cremigkeit, denn diese Suppe kommt ohne Sahne aus.
  • Zitronen: verpassen der Suppe ein herrliches Aroma und sorgen für den Vitaminboost.
  • Dill: Falls ihr diesen nicht mögt, könnt ihr stattdessen auch Petersilie

Falls ihr euch den Schritt mit der selbstgemachten Brühe sparen wollt, tut es auch:

  • Hühnerbrühe: Vielleicht habt ihr ja noch etwas selbtsgemachte Brühe in der TK. Ansonsten geht auch die aus dem Glas und im (äußersten) Notfall auch die Instantbrühe.
  • Hähnchenbrustfilets: Diese lasst ihr dann für 30 Minuten in der fertigen Brühe mit ein paar Lorbeerblättern garen, bevor sie zerkleinert. Ihr solltet dann bitte darauf achten, den entstehenden Schaum regelmäßig abzuschöpfen.

Dann kann es auch schon losgehen mit der Zubereitung.

unfassbar lecker schmeckt diese griechische Hühnersuppe mit Zitrone

Zubereitung

Die griechische Hühnersuppe ist relativ unkompliziert in der Zubereitung und in wenigen Schritten gemacht:

 

Schritt 1: Hühnerbrühe und Fleisch zubereiten

Zunächst setzt ihr in einem großen Topf das Huhn mit reichlich Salzwasser, einer geschälten und den Lorbeerblättern an und lasst alles für mindestens 1,5 Stunden köcheln oder bis sich das Fleisch einfach von den Knochen löst. Wenn ihr Schenkel verwendet, verkürzt sich die Garzeit etwas. Entstehenden Schaum schöpft ihr bitte ab.

Sobald das Fleisch weich ist und sich vom Knochen löst, nehmt ihr es aus der Brühe, lasst es kurz abkühlen, zupft es in mundgerechte Stücke und stellt es kurz zur Seite.

Schritt 2: Suppe zubereiten

Während die Brühe vor sich hin köchelt, schält ihr die zweite Zwiebel und die Möhren und schneidet alles klein, ebenso wie den Sellerie.

Sobald ihr Schritt 1 beendet habt, könnt ihr mit der eigentlichen Suppe anfangen. Schwitzt dafür in einem anderen Topf das kleingeschnittene Gemüse und die Zwiebel an und löscht alles dann mit der Hühnerbrühe ab, von der ihr vorher ungefähr 3 Suppenkellen abschöpft und zur Seite stellt.

Lasst alles aufkochen und gebt dann die Kritharakinudeln dazu. Sobald alle Zutaten weich und die Nudeln fertig sind stellt ihr den Herd für einen Moment aus

Schritt 3: Zitronensauce

Als nächstes schlagt ihr die Eier schaumig und presst die Zitronen aus. Gebt den Zitronensaft langsam und unter ständigem Rühren zu den Eiern.

Dann gebt ihr ebenso die abgekühlte Brühe, die ihr vorhin zur Seite gestellt habt, unter ständigem Rühren langsam dazu.

Schritt 4: Suppe fertigstellen

Die fertige Zitronensauce gebt ihr jetzt zur Suppe, ebenso wie das Fleisch und lasst alles nochmal erwärmen. Achtet aber darauf, dass die Suppe nicht anfängt zu kochen, da sonst das Ei gerinnt.

Bevor ihr serviert schmeckt ihr alles mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Zitronensaft ab und gebt den gehackten Dill dazu.

 

griechische Hühnersuppe mit Zitrone schmeckt gut

Ein Gericht für Groß und Klein

Meine griechische Hühnersuppe mit Zitrone schmeckt der ganzen Familie und ist mittlerweile auch eines unserer Lieblingsgerichte. Probiert sie also unbedingt mal aus, nicht nur, wenn die nächste Erkältung im Anmarsch ist.

unfassbar lecker schmeckt diese griechische Hühnersuppe mit Zitrone

Griechische Hühnersuppe mit Zitrone

Seelenfutter deluxe
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit für die Brühe 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Hühnersuppe, Suppe
Küche Griechisch, International
Portionen 6
Kalorien 494 kcal

Zutaten
  

Brühe

  • 1 Suppenhuhn (ca. 1,2-1,4kg) alternativ Schenkel, Maishähnchen, etc.
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 2,5 l Wasser
  • Salz nach Belieben

alternativ

  • 2 l fertige Hühnerbrühe
  • 3 Hähnchenbrüste

Suppeneinlage

  • 150 gr Kritharaki alternativ Orzo oder Risoni
  • 3 Möhren
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 EL gehackter Dill
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1 EL Olivenöl zum Braten

Zitronensauce

  • 3 Eier
  • 2 Zitronen
  • 2-3 Suppenkellen von der Brühe siehe oben

Anleitungen
 

  • Zunächst das Suppenhuhn in Salzwasser mit einer geschälten Zwiebel und den Lorbeerblättern köcheln lassen, bis sich Das Fleisch vom Knochen löst. (Ca. 1,5 Stunden) Gelegentlich den Schaum abschöpfen.
  • In der Zwischenzeit Möhren, Sellerie und die andere Zwiebel schälen bzw. säubern und möglichst kleinschneiden.
  • Das fertige Fleisch, die Zwiebel und Lorbeerblätter aus der Brühe nehmen und Das Fleisch von Haut und Knochen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen. Kurz zur Seite stellen.
  • In einem Topf Gemüse und Zwiebel anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. 2-3 Suppenkellen vorher abschöpfen und in einem Gefäß abkühlen lassen.
  • Die Nudeln zugeben und die Suppe solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Nudeln gar sind. Dann den Herd ausstellen und die Suppe etwas abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zitronen auspressen.
  • Die Eier schaumig schlagen und langsam den Zitronensaft zugeben.
  • Dann genauso langsam die abgeschöpfte Brühe unter Rühren hinzufügen und zur Suppe geben.
  • Das Fleisch zur Suppe geben, alles nochmals erwärmen. (Bitte nicht aufkochen, das sonst das Ei gerinnt)
  • Mit Salz, Pfeffer und eventuell noch etwas Zitronensaft abschmecken und vorm Servieren den gehackten Dill drüber streuen.

Nährwerte

Calories: 494kcalCarbohydrates: 33gProtein: 48.9gFat: 21g
Keyword cremig, gesund, Hühnersuppe, Kotosoupa Avgolemono, Vitamine, Winterküche

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Empanadas mit Hackfleischfüllung

Empanadas mit Hackfleischfüllung

Empanadas mit HackfleischfüllungEmpanadas sind meiner Meinung nach mit das Beste, was es teigtaschenmässig so gibt. Lecker gefüllt schmecken sie Groß und Klein und sind eigentlich auch recht unkompliziert in Zubereitung. Falls ihr also nach einer leckeren...

mehr lesen
Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit FetaDie Kombination von Paprika und Feta ist ja generell schonmal der Knaller. Aber wisst ihr, was der Oberknaller ist? Panierte Paprika mit Feta gefüllt. Probiert es unbedingt aus und ihr werdet verstehen, was ich meine. Feta oder Schafskäse? Für...

mehr lesen
Joghurtkuchen – herrlich saftig

Joghurtkuchen – herrlich saftig

Joghurtkuchen - herrlich saftig*Beitrag enthält Werbung Ihr seid auf der Suche nach einem supersaftigen und leckeren Rührkuchen fürs Wochenende? Na, da habe ich doch das passende für euch, nämlich einen leckeren Joghurtkuchen mit griechischem Schafjoghurt. Hört sich...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating