Hasselback Kartoffeln – Kartoffel mal anders

von | 28.Dez.2022

Hasselback Kartoffeln sind eine perfekte Beilage

Es geht doch nix über ein anständiges Kartoffelgericht. Sei es gekocht, frittiert oder gebraten, Kartoffeln schmecken fast jedem und sind die perfekte Beilage.

Eine richtig leckere und vor allem auch witzig aussehende Variante sind die sogenannten Hasselback Kartoffeln. Die sind nicht nur auf eurer nächsten (BBQ-)Party der absolute Renner, sondern eignen sich auch perfekt, um auf dem Sofa zu lümmeln und zu snacken. Und gesund sind sie außerdem:-)

Zutaten

Für meine Hasselback Kartoffeln braucht es nicht viel:

  • festkochenden Kartoffeln: idealerweise sollten diese schön groß sein
  • Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Thymian und Paprika edelsüß

Falls ihr es buttrig mögt, besorgt euch noch ein Stück Butter. Dies ist aber kein Muss, denn die Kartoffeln schmecken auch so richtig lecker.

Falls ihr meinen leckeren Quark Dip dazu reichen wollt, braucht ihr außerdem:

  • Quark: Magerquark ist hier völlig ausreichend. Wer es gehaltvoller mag, darf natürlich auch auf fetthaltigere Varianten zurückgreifen
  • Frische Kräuter und Knoblauch: sehr lecker sind Petersilie und Schnittlauch.
  • Sprudelwasser: damit wird der Quark schön fluffig

Wenn ihr die Zutaten zusammen habt, könnt ihr eigentlich auch schon loslegen.

leckere Hasselback Kartoffeln

Zubereitung

Bevor ihr die Hassel Backkartoffeln verarbeiten könnt, müsst ihr sie zunächst säubern.

Schneidet die Kartoffeln dazu in möglichst kurzen Abständen ein und achtet unbedingt darauf, sie nicht durchzuschneiden. Damit dies nicht passiert, klemmt ihr die Kartoffeln zwischen 2 Holzlöffel oder 2 Holzbretter und schneidet sie dann ein. Damit gelingen sie in jedem Fall.

Danach werden die Kartoffeln auf ein Backblech oder in eine ofenfeste Form gelegt. Letztere fettet ihr bitte vorher mit etwas Olivenöl ein.

Danach werden Öl, Paprika, Thymian und Pfeffer miteinander verrührt und auf die Marinade auf die Kartoffeln gepinselt. Falls ihr Butter benutzt, schneidet diese bitte in dünne Scheiben und steckt sich dann vorsichtig Ritzen hinein, bevor ihr sie ebenfalls mit der Marinade bepinselt.

Jetzt werden die Kartoffeln noch für ungefähr 60 Minuten bei 200 Grad Unter-/Oberhitze in den vorgeheizten Ofen gegeben und gegart.

Die Hasselback Kartoffeln lassen sich auch wunderbar auf dem Grill zubereiten. Heizt einfach den Grill auf 200 Grad hoch, schafft eine indirekte Zone und legt die Kartoffeln in einer Grillschale bzw. einer ofenfesten Form darauf.  

Alternativ wickelt ihr die Kartoffeln in Alufolie ein und gebt sie dann in den Ofen/Grill.

Bei dieser Art der Zubereitung solltet ihr aber darauf achten, dass das Alupäckchen nicht komplett geschlossen wird, sondern eine Öffnung vorhanden sein muss, damit die Kartoffeln nicht zu weich werden.

Sobald die Kartoffeln fertig sind, werden sie aus dem Ofen/Grill genommen und gesalzen. Wer mag streut noch ein paar frische Kräuter wie Petersilie oder Basilikum drüber. Auch geriebener Parmesan schmeckt richtig lecker dazu.

Falls ihr meinen Quark Dip dazu reichen möchtet, nehmt ihr euch einfach eine Schüssel und gebt den Quark hinein. Dann hackt ihr die Kräuter fein und vermengt diese mit dem Quark, dem gepresstem Knoblauch, dem Sprudelwasser, sowie etwas Salz und Pfeffer. Glaubt mir, dass sind die besten „Kartoffeln mit Quark“ ever.

diese Hasselback Kartoffeln sind so gut

Hasselback Kartoffeln als perfekte Beilage oder sättigende Hauptspeise

Hasselback Kartoffeln sind die ideale Beilage zum BBQ, da sie zu Fisch und Fleisch ganz wunderbar schmecken. Achtet allerdings darauf, wenn ihr sie als Beilage serviert, nicht zu allzu große Kartoffeln zu nehmen, denn sie sättigen doch sehr.

Als Hauptspeise, gebt einfachen meinen leckeren Quark Dip und vielleicht noch einen knackigen Salat dazu.

Das Schöne an den Kartoffeln ist auch, dass ihr sie wunderbar pimpen könnt. Käse, wie z.B. Mozzarella, Cheddar oder Raclettekäse oder auch Speck sind nur ein paar Ideen.

Wie erwähnt passt Parmesan ganz wunderbar zu den Hasselback Kartoffeln. Dazu noch die Zubereitung mit etwas Butter und ihr seid im Kartoffel-Käse-Himmel.

Ebenfalls sehr lecker schmeckt die Füllung mit Tomaten, Mozzarella und Basilikum.

Ich kann mich also nur wiederholen… Hasselback Kartoffeln sind einfach perfekt, ob als Beilage oder Hauptgericht, auch wegen der unzähligen Möglichkeiten diese nach eurem Geschmack aufzupeppen.

 

leckere Hasselback Kartoffeln

Hasselback Kartoffeln

unfassbar lecker und mit dem Quark Dip richtig gesund.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gericht BBQ, Beilage, Hauptgericht, Kartoffelgericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 338 kcal

Kochutensilien

  • 2 Holzstäbchen alternativ 2 Holzbrettchen

Zutaten
  

Hasselback Kartoffeln

  • 4 große Kartoffeln festkochend
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Pfeffer und Salz nach Belieben

Quark Dip

  • 500 gr Magerquark
  • je 1 TL gehackte Petersilie und Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • etwas Sprudelwasser
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

außerdem

  • Öl für die Form

Anleitungen
 

  • Kartoffeln waschen und in möglichst kurzen Abständen einschneiden. Damit die Kartoffeln nicht durchgeschnitten werden, können sie zwischen 2 Holzstäbe/Brettchen gelegt werden.
  • Die Kartoffeln in eine gefettete Ofenform bzw. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mi
  • Aus dem Öl und den Gewürzen, außer dem Salz, eine Marinade zusammenrühren und mit dieser die Kartoffeln bepinseln.
  • Die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) für ungefähr 60 Minuten garen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für den Quark Dip zusammenrühren und kurz zur Seite stellen, bis die Kartoffeln fertig sind.
  • Die fertigen Kartoffeln salzen und mit dem Quark-Dip servieren.

Nährwerte

Calories: 338kcalCarbohydrates: 39gProtein: 23gFat: 11g
Keyword Hasselback, Kartoffelgericht, Kartoffeln, Kartoffeln mit Quark, knusprig, Quark

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Tomatenbutter

Tomatenbutter

TomatenbutterDer Sommer ist ja grundsätzlich nicht mehr aufzuhalten. Also in Berlin jedenfalls. Und was bietet sich da besser an als ein leckeres BBQ. Dazu dann noch diese leckere Tomatenbutter zu Steak und Co. gereicht und ihr katapultiert euch direkt in den...

mehr lesen
Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit FetaDie Kombination von Paprika und Feta ist ja generell schonmal der Knaller. Aber wisst ihr, was der Oberknaller ist? Panierte Paprika mit Feta gefüllt. Probiert es unbedingt aus und ihr werdet verstehen, was ich meine. Feta oder Schafskäse? Für...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating