Kräuterhuhn aus dem Ofen

von | 15.Dez.2022

Kräuterhuhn aus dem Ofen

Ich sag mal so…Mit meinem Kräuterhuhn aus dem Ofen könnt ihr nix falsch machen. Selbst als Weihnachtsbraten geht dieses unfassbar leckere Federvieh locker durch. Butter und Kräuter sorgen nämlich für ein richtig saftigen Braten, den ihr der ganzen Familie servieren könnt. 

Worauf ihr beim Fleisch achten solltet

Grundsätzlich empfehle ich euch beim Fleisch immer auf sehr gute Qualität zu achten. Allein schon aus Respekt vor den Tieren greift ihr am besten zu Fleisch in Bioqualität oder geht zum Metzger eures Vertrauens.

Bei der Sorte des Fleisches solltet ihr für dieses Gericht auf Maishähnchen oder Poularde zurückgreifen.

Dieses Gericht klappt übrigens auch richtig gut mit Pute, falls ihr dieses Rezept beispielsweise zu Weihnachten nutzen wollt und euch das Hähnchen dafür zu klein ist. Wenn ihr eine Pute verwendet, achtet allerdings drauf, die Garzeit zu verlängern und mit der Temperatur nicht ganz so hochzugehen. Rechnet pro Kilo Fleisch mit einer Garzeit von 45 Minuten und einer Temperatur von 150 Grad.

so ein Kräuterhuhn aus dem Ofen geht selbst zu Weihnachten

Weitere Zutaten

Neben dem Fleisch solltet ihr folgende Sachen für das Kräuterhuhn auf euer Einkaufsliste haben:

  • Frische Kräuter: Sehr gut passen Rosmarin, Thymian, Salbei oder auch Petersilie. Wenn ihr andere Kräuter verwenden wollt, dürft ihr das aber gern tun. Koriander stelle ich mir beispielsweise auch sehr lecker vor, ist aber bekanntlich nicht jedermanns Sache.
  • Knoblauch: Dieser gibt halt Geschmack. Wer ihn nicht mag, darf ihn aber gern weglassen.
  • Butter: Ebenfalls ein Geschmacksträger und wichtig, damit ihr die Kräuter gut unter die Haut einmassieren könnt
  • Garn: Damit könnt ihr die Schenkel gegebenenfalls zusammenbinden.

Dann noch etwas Salz und Pfeffer und schon könnt loslegen.

Kräuterhuhn aus dem Ofen

Zubereitung

Zunächst säubert ihr das Huhn von außen und innen, indem ihr es mit einem Stück Küchenrolle abtupft. Würzt es anschließend von außen und innen mit Pfeffer und Salz und löst die Haut von der Brust ab. Nehmt dafür einen Finger und schiebt ihn vorsichtig unter die Haut und löst diese dann vom Fleisch.

Hackt dann den Salbei und die Hälfte der Petersilie und gebt alles zu der weichen Butter. Presst dann den Knoblauch dazu und würzt alles mit Salz und Pfeffer.

Vermengt alles mit einer Gabel und gebt dann etwas von der Butter unter die gelöste Haut, bevor ihr alles schön einmassiert.

Nun stopft ihr die restlichen Kräuter in den Bauch bindet die Schenkel zusammen.

Lasst die Kräuterbutter schmelzen und bepinselt das Huhn von allen Seiten.

Das Kräuterhuhn muss jetzt für ungefähr 70-80 Minuten bei 180 Grad im Ofen garen und sollte noch ein paar Mal mit etwas Butter oder gern auch dem ausgetretenen Bratensaft bepinselt werden.

Tja und dann darf auch schon serviert werden.

ein leckeres Kräuterhuhn aus dem Ofen schmeckt immer

Beilagen

Zu meinem Kräuterhuhn passt ein ofenfrisches Baguette sehr gut. Dazu noch ein leckerer Salat und ihr habt eine richtig leckere Mahlzeit.

Wenn ihr das Kräuterhuhn als Festtagsbraten servieren wollt, reicht ihr einfach ein paar Bohnen, Rosenkohl oder ein Gemüse eurer Wahl dazu. Dann noch ein paar Salz-/Ofen oder Herzoginnenkartoffeln oder gern auch Kartoffelbrei und fertig ist das Festmahl.

 

Lasst es euch schmecken:-)

 

 

ein leckeres Kräuterhuhn aus dem Ofen schmeckt immer

Kräuterhuhn aus dem Ofen

Ein herrlich aromatischer Braten, der einfach jedem schmeckt
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Hähnchengericht, Hauptgericht, Ofengericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 764.7 kcal

Kochutensilien

  • Küchengarn

Zutaten
  

  • 1 Hähnchen (Maishähnchen/Poularde) 1,5-1,6kg
  • 2 Knoblauchzehen
  • ein paar Zweige Thymian und Rosmarin
  • je 1/2 Bund Petersilie und Salbei
  • 75 gr weiche Butter
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

  • Das Hähnchen von innen und außen säubern und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit dem Finger oder dem Stiel von einem kleinen Löffel vorsichtig die Haut an der Brust lösen.
  • Salbei und die Hälfte der Petersilie hacken.
  • Die Kräuter zu der weichen Butter geben, sowie den gepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer.
  • Alles gut vermengen.
  • Etwas von der Käuterbutter unter die Haut schieben und einmassieren.
  • Die restlichen Kräuter in den Bauch stecken.
  • Die Schenkel mit etwas Küchengarn zusammenbinden.
  • Die restliche Kräuterbutter schmelzen lassen, damit das gesamte Hähnchen einpinseln und alles für 70-80 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen garen.
  • Regelmäßig mit der restlichen Butter oder dem Bratensaft bepinseln.

Nährwerte

Calories: 764.7kcalCarbohydrates: 0.75gProtein: 74.9gFat: 51.6g
Keyword Kräuterhuhn

Lass dich von meinen Rezeptvideos inspirieren

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette Caprese

Fächerbaguette CapreseAls ich im April vor 2 Jahren (!) mein Fächerbaguette Caprese zum ersten Mal bei Instagram hochgeladen habe, kam es einfach nur super an und wurde tatsächlich von sehr vielen nachgemacht. Aber ganz ehrlich, mich wundert es nicht, denn mein...

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta – der Klassiker im Sommer

Bruschetta - der Klassiker im SommerWenn ich an den Sommer denke, dann kommen mir immer laue Sommerabende auf der Terrasse mit einem Glas Wein und Antipasti in den Sinn. Eines der Antipasti Gerichte, welches definitiv immer dazu passt, ist Bruschetta. Ist aber auch...

mehr lesen
Empanadas mit Hackfleischfüllung

Empanadas mit Hackfleischfüllung

Empanadas mit HackfleischfüllungEmpanadas sind meiner Meinung nach mit das Beste, was es teigtaschenmässig so gibt. Lecker gefüllt schmecken sie Groß und Klein und sind eigentlich auch recht unkompliziert in Zubereitung. Falls ihr also nach einer leckeren...

mehr lesen
Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit Feta

Panierte Paprika mit FetaDie Kombination von Paprika und Feta ist ja generell schonmal der Knaller. Aber wisst ihr, was der Oberknaller ist? Panierte Paprika mit Feta gefüllt. Probiert es unbedingt aus und ihr werdet verstehen, was ich meine. Feta oder Schafskäse? Für...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating