Schnelle Lachspasta

von | 19.Sep.2022

Lachspasta

Wer auf der Suche nach ‘ner ganz schnellen Lachspasta ist, für den habe ich hier vielleicht etwas. Wie wäre es denn mit einem leckeren Teller Soulfood in Form von Pasta?

Pasta geht ja bekanntlich immer. Und wenn sich dann noch leckerer Lachs dazugesellt, ist das ja eigentlich schon fast ein Jackpot…

Aber Moment, es gibt noch ein letztes Argument, womit ich euch vermutlich endgültig überzeugen kann…Diese Lachspasta ist in weniger als 30 Minuten zubereitet. Verrückt, oder?

 

Zutaten

Meine Lachpasta ist nicht nur richtig schnell in der Zubereitung, sondern benötigt auch nur wenige Zutaten.

Am wichtigsten ist natürlich der Fisch. Besorgt euch ein schönes Lachsfilet, möglichst ohne Haut.

Weiterhin, und vor allem entscheidend ist, die richtige Wahl der entsprechenden Pasta. Ihr solltet für die Lachspasta möglichst auf lange und breite Nudeln zurückzugreifen, denn diese nehmen die Soße am besten auf. Außerdem sehen auch am leckersten zu diesem Gericht aus. Tagliatelle, Fettucine, Bavette, oder auch Linguine bieten sich da am ehesten an.

Auf dem Einkaufszettel sollten ebenfalls Zitronen und ein Bund Dill stehen, denn diese geben den besonderen Frischekick.

Außerdem braucht ihr für eine unfassbar leckere Soße, neben Fischfond auch unbedingt Crème Fraîche. Dadurch wird alles schön cremig.

Zum Schluss noch ein Fischgewürz eurer Wahl (ich empfehle euch das Fischgewürz von Justspices dafür sehr), Salz und wer mag Parmesan.

 

Lachspasta

Zubereitung meiner Lachspasta

Meine Lachpasta benötigt nicht nur wenig Zutaten, sondern ist auch in Windeseile zubereitet.

Bevor alles in die Pfanne kommt, schneidet als erstes den Lachs in Würfel, hackt die Dillspitzen und presst die Zitrone aus

Dann bereitet die Pasta nach Anweisung zu und bratet den Lachs in einer Pfanne an und würzt ihn mit dem Fischgewürz. Dazu gebt ihr den Fischfond und rührt vorsichtig die Crème Fraîche ein.

Ehe die fertigen Nudeln zukommen, gebt ihr noch die Dillspitzen und etwas Zitronensaft dazu.

Wer mag, kann reichlich Parmesan drüberstreuen, alles gut vermengen und schon könnt ihr servieren.

 

Welche Kräuter ihr nehmen könnt

Das ein leckeres Gericht mit guten Zutaten bzw. leckeren Kräutern steht oder fällt sollte jedem klar sein. Ich finde ja, dass Kräuter, seien sie frisch, getrocknet oder aus der Tiefkühltruhe jedes Gericht erst das gewisse Etwas geben.

Zu meiner Lachspasta passt Dill ganz hervorragend. Wer diesen nicht mag, kann stattdessen Petersilie oder Estragon nehmen. Probiert euch einfach etwas aus und ihr werdet feststellen, um wieviel besser die Pasta durch Zugabe von frischen Kräutern schmeckt.

Falls ihr keine frischen Kräuter im Haus habt, tut es im Notfall auch die getrocknete oder tiefgefrorene Variante. Aber empfehlen würde ich bei meiner Lachspasta tatsächlich frisch.

schnelle Lachspasta

Das ideale Kinderessen

Meine Kinder lieben diese Lachspasta, genauso wie ich und dass, trotz der Kräuter. Ihr werdet wahrscheinlich jetzt mit offenem Mund dasitzen, aber ich koche halt immer mit viel Kräutern und sie mucken mittlerweile halt nicht mehr auf;-)

Aber da sie Lachs und Pasta lieben, sind ihnen die Kräuter in dem Fall sowieso egal. Übrigens ebenso wie meinem Mann, denn der liebt die Lachspasta auch heiß und innig.

Ihr seht also, es ist nicht nur das perfekte Essen für Kinder, sondern für die ganze Familie. Und vor allem auch für Mutti, da das Gericht schnell und einfach zubereitet ist.

schnelle Lachspasta

schnelle Lachspasta

Schnell gemacht, schmeckt diese Lachspasta so unglaublich lecker. Nicht nur für Fischliebhaber ein Muss.
5 from 6 votes
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Familiengericht, Hauptgericht, Pasta
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 888 kcal

Zutaten
  

  • 400 gr lange Nudeln (Fettucine, Tagliatelle, Linguine)
  • 500 gr Lachsfilet (ohne Haut)
  • 200 gr Crème Fraîche
  • 150 ml Fischfond
  • 100 gr Parmesan (frisch gerieben)
  • 1/2 Zitrone (Saft davon)
  • 1 Bund Dill
  • 1 TL Fischgewürz (z.B. von JustSpices)
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1 EL Öl zum Braten

Anleitungen
 

  •  Die Nudeln nach Anweisung kochen.
  • In der Zwischenzeit den Lachs in Würfel schneiden.
  • Den Dill abzupfen und die Spitzen kleinhacken.
  • Den Fisch in einer großen Pfanne anbraten, würzen und mit dem Fischfond ablöschen.
  • Crème Fraîche einrühren, den Dill und Zitronensaft zugeben.
  • Alles kurz etwas einköcheln lassen.
  • Die fertigen Nudeln  und den Parmesan zugeben, alles gut vermengen und sofort servieren.

Nährwerte

Calories: 888kcalCarbohydrates: 73.6gProtein: 46.2gFat: 44.2g
Keyword Lachs, Lachspasta, Pasta

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Brokkoli Pasta – 20 Minuten Rezept

Brokkoli Pasta – 20 Minuten Rezept

Brokkoli Pasta - 20 Minuten RezeptHeute wird es flott, und zwar mit meiner unfassbar cremigen Brokkoli Pasta, die in weniger als 20 Minuten auf dem Tisch ist. Glaubt ihr mir nicht? Dann probiert das Rezept aus. Brokkoli – der gesunde kleine Baum Für meine Brokkoli...

mehr lesen
Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi PfanneWer Käse-Lauch-Suppe liebt und gern Gnocchi isst, wird diese Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne tatsächlich lieben. Also meine Kinder tun es und der Mann sowieso. Ist aber auch kein Wunder, denn dieses leckere One Pot Gericht schmeckt auch einfach nur...

mehr lesen
cremige Pasta mit Kräuterseitlingen

cremige Pasta mit Kräuterseitlingen

cremige Pasta mit KräuterseitlingenIhr seid auf der Suche nach einer schnellen und richtig leckeren Pasta mit Pilzen, könnt aber Champignons nicht mehr sehen? Dann probiert unbedingt mal meine cremige Pasta mit Kräuterseitlingen. Diese schmeckt nämlich einfach nur...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating