Schnelle Ofentortelloni

von | 25.Jan.2023

Schnelle Ofentortelloni sind was feines

Sind wir doch mal ehrlich…Das beste Essen ist doch das, welches superlecker schmeckt, schnell geht und möglichst wenig Arbeit macht. Alles so geht es mir zumindest. Klar, schreien alle 5-Sterneköche jetzt auf, aber die haben meist auch keine hungrigen Kinder und Männer am Tisch.

Ein Gericht, welches unter die genannten Punkte fällt, ist defintiv dieses hier… Schnelle Ofentortellini. Wenig Aufwand bei größtmöglichem Geschmack. Ein Traum in Schmolz, würde eine weise Frau jetzt sagen. Okay, die weise Frau bin ich;-P Und wisst ihr, was ich noch sage: „Ausprobieren lohnt sich, vertraut mir!“

leckere schnelle Ofentortelloni brauchen richtig gute Tortelloni

Die Sache mit den Tortelloni

Ihr habt sicherlich festgestellt, dass ich Tortelloni für meine schnellen Ofentortelloni verwende. Manch einer mag jetzt denken, dass ich mich verschrieben habe, aber es gibt in der Tat Tortellini und Tortelloni. Letztere sind meist größer und haben mehr Füllung. Was die Sache ja nur noch interessanter macht:-)

Für mein Rezept habe ich in diesem Fall die Tortelloni von Tellermitte mit Spinat Ricotta Füllung verwendet. Die schmecken so unfassbar lecker, eigentlich wie selbstgemacht. Tellermitte hat also nicht nur bestes Fleisch und Seafood, sondern auch richtig leckere Pasta, die ich wirklich nur empfehlen kann. Schaut also dort unbedingt mal vorbei.

Weitere Zutaten

Welche weiteren Zutaten ihr noch für meine schnellen Ofentortelloni benötigt, verrate ich euch jetzt:

  • Knoblauch: Wie immer sorgt dieser für Geschmack. Ihr dürft ihn aber weglassen, wenn er euch gar nicht zusagt.
  • Passierte Tomaten: Braucht ihr für die leckere Sauce, in der die Tortelloni baden dürfen
  • Sahne: Ich nehme, wie immer, Kochsahne. Ihr dürft aber gern auf die Vollfettvariante zurückgreifen
  • getrocknete italienische Kräuter: Thymian, Oregano, Basilikum. Halt die typischen Vertreter. Ihr könnt aber auch gern auf „italienische“ Gewürzmischungen wie den „Italian Allrounder“ von JustSpices zurückgreifen.
  • Honig: Braucht ihr zum Verfeinern der Sauce
  • Cherrytomaten: Alternativ tun es auch ganz normale Tomaten. Cherrytomaten sind aber meist süßer und geschmackvoller.
  • Mozzarella und Gouda: Käse muss auf die Ofentortelloni. Ohne geht’s nicht. Ihr könnt aber gern einen Käse eurer Wahl nehmen. Edamer, Parmesan oder auch Bergkäse schmecken ebenfalls ganz wunderbar. Auch etwas Feta passt dazu.

Dann noch Salz, Pfeffer und eine ofenfeste Form und ihr könnt loslegen. Vielleicht noch etwas frischen Basilikum als Deko. Das Auge isst ja schließlich mit;-)

Spinat Ricotta Tortelloni von Tellermitte

Zubereitung

Ich erwähnte ja, dass meine schnellen Ofentortelloni ohne großen Aufwand zubereitet wird und in nur wenigen Schritten fertig ist.

Als erstes halbiert ihr die Tomaten, schält und hackt den Knoblauch und schneidet den Mozzarella in Scheiben. Der Gouda wird gerieben.

Gebt dann die passierten Tomaten in ein hohes Gefäß und fügt Sahne, Knoblauch, Gewürze und Honig hinzu und verrührt alles gut.

In die ofenfeste Form verteilt ihr dann die noch tiefgefrorenen (alternativ gekühlten) Tortelloni. Achtet darauf, dass diese nicht auf- sondern nebeneinander liegen. So bekommen alle ein gleichmäßiges Saucenbad ab.

Dann verteilt ihr die Sauce gleichmäßig auf den Tortelloni.

Dasselbe macht ihr mit den Tomaten, dem Mozzarella und zum Schluss mit dem Gouda.

Dann wird alles für ungefähr 25 Minuten bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen gegart.

Verteilt vorm Servieren noch ein paar Basilikumblätter in der Form und dann heißt es auch schon: „Guten Appetit!“

so lecker und einfach...schnelle Ofentortelloni

Schmeckt der ganzen Familie

Meine schnellen Ofentortelloni schmecken der ganzen Familie und ich kann dieses Gericht definitiv als „familientauglich geprüft“ weiterempfehlen. Und als Seelenfutter an einem verregneten Sonntag macht sich dieses Gericht auch perfekt.

Es spricht also überhaupt nix dagegen, meine Ofentortelloni schnellstmöglich nachzumachen:-)

so lecker und einfach...schnelle Ofentortelloni

Schnelle Ofentortelloni

Schnell, einfach und richtig lecker
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Familiengericht, Hauptgericht, One Pot Gericht
Küche Deutsch, International
Portionen 4
Kalorien 578.25 kcal

Kochutensilien

  • 1 ofenfeste Form

Zutaten
  

  • 500 gr Spinat Ricotta Tortelloni von Tellermitte alternativ andere Spinat Ricotta Tortelloni aus dem Kühlregal
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 200 ml Kochsahne
  • 150 gr Cherrytomaten
  • 1 TL "Italian Allrounder" von JustSpices alternativ italienische Kräuter wie Oregano, Thymian, Basilikum, Fenchelsamen
  • 1 TL Honig
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1 Mozzarellakugel
  • 100 gr Gouda
  • ein paar Basilikumblätter

Anleitungen
 

  • Tomaten halbieren.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Mozzarella in Scheiben schneiden und den Gouda reiben.
  • Passierte Tomaten in ein hohes Gefäß geben und Sahne, Knoblauch, Gewürmischung, Honig, sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut verrühren.
  • Die gefrorenen/gekühlten Tortelloni in eine ofenfeste Form geben und die Sauce gleichmäßig darauf verteilen.
  • Die Tomaten, Mozzarella und dann den Golda ebenfalls gleichmäßig in der Ofenform verteilen.
  • Alles für ungefähr 25 Minuten bei 180 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen garen.
  • Vorm Servieren ein paar Basilikumblätter drüber streuen.

Nährwerte

Calories: 578.25kcalCarbohydrates: 52.6gProtein: 25.5gFat: 29g
Keyword einfache Küche, Ofengericht, Ofenpasta, One Pot Gericht, schnelle Küche, Spinat Ricotta Tortelloni

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Brokkoli Pasta – 20 Minuten Rezept

Brokkoli Pasta – 20 Minuten Rezept

Brokkoli Pasta - 20 Minuten RezeptHeute wird es flott, und zwar mit meiner unfassbar cremigen Brokkoli Pasta, die in weniger als 20 Minuten auf dem Tisch ist. Glaubt ihr mir nicht? Dann probiert das Rezept aus. Brokkoli – der gesunde kleine Baum Für meine Brokkoli...

mehr lesen
Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit Zwiebelsauce

Hackbällchen mit ZwiebelsauceDer Sommer macht ´ne kurze Pause (was mir ja am liebsten ist) und deshalb darf es heute Comfortfood vom Feinsten sein. Hackbällchen mit Zwiebelsauce und dazu am besten einen Klecks selbstgemachter Kartoffelbrei…Muss ich mehr sagen? Zutaten...

mehr lesen
Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi PfanneWer Käse-Lauch-Suppe liebt und gern Gnocchi isst, wird diese Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne tatsächlich lieben. Also meine Kinder tun es und der Mann sowieso. Ist aber auch kein Wunder, denn dieses leckere One Pot Gericht schmeckt auch einfach nur...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating