Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip

von | 22.Mrz.2024

Smashed Potatoes schmecken super mit Tzatziki-Dip

(*Beitrag enthält Werbung)

Der Frühling ist da und mit diesem kommt bei vielen die Lust auf leichte und gesunde Kost. Perfekt, wenn es mich dann gibt und ich natürlich ein entsprechendes Rezept dabeihabe. Wie wäre es denn mit Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip? Die sind nämlich nicht nur superschnell gemacht, sondern auch superlecker im Geschmack und ideal für die schlanke Fessel.

Der Joghurt macht`s

Für meine Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip habe ich für den Dip original griechischen Joghurt von Greco verwendet. Greco hat eine große Auswahl an verschiedenen Sorten und Fettstufen. Neben Schafs- und Ziegenjoghurt bekommt ihr auch Sahne- oder Naturjoghurt mit 2% Fett. Auf letzteren habe ich für mein Gericht zurückgegriffen, denn wir wollen ja schließlich leicht in den Frühling starten. Natürlich steht es euch frei, auch die anderen Sorten für meinen Dip zu verwenden. Probiert euch ruhig mal durch, schmecken tun sie alle einfach nur himmlisch.

Weitere Infos zu den Produkten von Greco findet ihr übrigens hier. Nicht nur Fans der mediterranen Küche werden die Produkte genauso lecker finden wie ich. Aber dazu in den nächsten Wochen mehr…

Greco Naturjoghurt ist eine Hauptzutat für meinen Tzatziki-Dip

Weitere Zutaten

Für meine Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip solltet ihr euch ebenfalls folgende Zutaten besorgen:

  • Kartoffeln: Ideal sind Drillinge, denn diese besitzen eine dünne Schale, die ihr bedenkenlos mitessen könnt. Achtet möglichst darauf, dass sie Bio sind.
  • Knoblauch: Gehört einfach zum Tzatziki.
  • Olivenöl: Benötigen wir sowohl für die Kartoffeln als auch für den Dip. Wer nur kaltgepresstes Olivenöl im Haus hat, kann für die Smashed Potatoes gern auch etwas Rapsöl nehmen, dieses lässt sich ohne Probleme erhitzen.
  • Weißweinessig: Alternativ geht auch der Saft einer Zitrone.
  • Gurke: Ideal sind Schlangengurken. Gern auch kleine Snackgurken.
  • Dill: Nehmt entweder frischen Dill oder greift auf die TK Variante zurück. Beides ist okay.

Außerdem braucht ihr Salz und Pfeffer und dann kann es auch schon losgehen.

die weiteten Zutaten für meine Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip

Zubereitung

Für die Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip kocht ihr die Kartoffeln zunächst als Pellkartoffeln für etwa 20 Minuten je nach Größe.

Lasst die Kartoffeln abkühlen, verteilt sie dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und heizt den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vor.

Nehmt euch ein Glas und zerdrückt Kartoffeln.

Danach bepinselt ihr sie mit etwas Olivenöl, würzt sie mit Salz und Pfeffer und gebt sie für etwa 25-30 Minuten in den Ofen.

Währenddessen reibt ihr die Gurke in ein Sieb und gebt etwas Salz dazu. Lasst alles kurz stehen. Die Gurke zieht nämlich so Wasser und ihr könnt sie besser ausdrücken. Dies ist wichtig, da euer Tzatziki-Dip sonst zu wässrig wird.

Zupft die Dillspitzen und hackt sie fein.

Den Knoblauch presst ihr und gebt ihn zusammen mit dem Dill, den gut ausgedrückten Gurkenraspeln, dem Öl, Essig und Pfeffer zum Joghurt und vermengt alles.

Schmeckt eventuell mit Salz ab und serviert den Dip mit den fertigen Smashed Potatoes.

diese Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip schmecken unfassbar lecker

Perfekter Snack für Groß und Klein.

Meine Kids lieben Smashed Potatoes mit Tzatzki-Dip. Da in dem Gericht auch keine  scharfen Gewürze verwendet werden, kann ich dieses Rezept bedenkenlos der ganzen Familie empfehlen.

Das Gericht schmeckt unfassbar lecker

Smashed Potatoes mit Tzatziki-Dip

Perfekt fürs BBQ oder als gesunder Snack.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht BBQ, Beilage, Hauptgericht
Küche Deutsch, Griechisch, International
Portionen 2
Kalorien 561 kcal

Zutaten
  

Smashed Potatoes

  • 500 gr Drillinge
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Tzatziki-Dip

  • 2 Packungen Naturjoghurt mit 2% Fett von Greco
  • 1 Gurke
  • 1 TL Salz
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Anleitungen
 

Smashed Potatoes

  • Kartoffeln etwa 20 Minuten als Pelkartoffeln kochen lassen.
  • Abkühlen lassen.
  • Herd auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Kartoffeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und mit einem Glas zerdrücken.
  • Mit Olivenöl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Etwa 25-30 Minuten im Ofen knusprig backen.

Tzatziki-Dip

  • Gurke in ein Sieb reiben, mit 1 TL Salz bestreuen, vermengen und gut abtropfen lassen bzw. nach ein paar Minuten ausdrücken.
  • Dillspitzen vom Stengel zupfen und fein hacken.
  • Knoblauch pressen und zusammen mit der Gurke, dem Dill, Essig, Öl und Pfeffer zum Joghurt geben und alles gut vermengen.
  • Mit Salz abschmecken und zusammen mit den Kartoffeln servieren.

Nährwerte

Calories: 561kcalCarbohydrates: 56.5gProtein: 21.7gFat: 26.6g
Keyword BBQ, Beilage, gesunde Küche, Quetschkartoffeln, Smashed Potatoes, Tzatziki

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

Beliebte Rezepte

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch Interessen

Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken – nach Omas Rezept

Schüttelgurken - nach Omas RezeptNicht mehr lang und der Sommer ist da und mit ihm die Lust auf knackige Salate und leckere kalte Speisen. Also zumindest bei mir und meiner Familie ist es so. Eins unserer Lieblingsrezepte in dieser Zeit sind dieSchüttelgurken, und...

mehr lesen
Spargel im Blätterteig

Spargel im Blätterteig

Spargel im BlätterteigGrüner Spargel im Blätterteig leitet ja mal sowas von die Spargelsaison ein. Finde ich jedenfalls.  Super schnell gemacht und unfassbar lecker ist das Rezept auf jeden Fall und vielleicht ist es ja noch eine Last-Minute Idee für euren nächsten...

mehr lesen
Bärlauchschnecken

Bärlauchschnecken

BärlauchschneckenVor einiger Zeit habe ich mal unfassbar leckere Bärlauchschnecken gegessen und war seitdem auf der Suche nach einem Rezept welches annähernd so schmeckt. Und nun habe ich es tatsächlich gefunden und kann es mit euch teilen… Ramsløgssnurrer –...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating