Cremige Ofenpasta mit Camembert

von | 03.Mrz.2023

cremige Ofenpasta mit Camembert ist so lecker

Heute darf es mal wieder richtig schön schmolzen. Wie? Na, mit meiner cremigen Ofenpasta mit Camembert. Ein leckeres Träumchen, das kann ich euch versprechen. Ich meine, geschmolzener Käse und Nudeln, das kann nur lecker sein.

Zutaten

Ich weiß, ihr seid jetzt neugierig und wollt schnellstmöglich meine cremige Ofenpasta mit Camembert nachkochen. Notiert euch deshalb folgende Zutaten auf eurem Einkaufszettel:

  • Pasta: Ich verwende gern kurze Nudeln wie beispielsweise Penne für dieses Rezept, da diese die Soße schön aufnehmen. Wenn ihr allerdings Spaghetti oder Linguine bevorzugt, ist dies auch kein Problem.
  • Camembert: Idealerweise besorgt ihr euch Rahmcamembert. Falls mehr Leute mitessen, könnt ihr euch auch einen großen Ofenkäse Wenn ihr Camembert überhaupt nicht mögt, klappt das Gericht auch mit Feta oder cremigen Frischkäse.
  • Tomaten und Zucchini: Ich verwende gern die kleinen Cherrytomaten. Ihr dürft natürlich auch größere Tomaten verwenden. Diese solltet ihr dann allerdings etwas kleinschneiden. Falls ihr keine Zucchini mögt, funktioniert das Gericht auch mit Blattspinat oder gern auch ein paar TK-Erbsen.
  • Knoblauch und Schalotten: Hier dürft ihr auch einfach eine normale Zwiebel verwenden.
  • Gewürze: Hier passen italienische Gewürze und getrocknete Kräuter sehr gut. Lecker sind Thymian, Basilikum und Oregano. Dann noch ein paar Chiliflocken und natürlich Salz und Pfeffer und ihr bekommt ein herrlich aromatisches Gericht. Wer mag, kann natürlich auch eine italienische Gewürzmischung

Dann noch etwas Olivenöl und ihr könnt mit der Zubereitung starten.

einfach, schnell und lecker ist diese cremige Ofenpasta mit Camembert

Zubereitung

Um eine leckere und cremige Ofenpasta mit Camembert zu bekommen, steht erstmal etwas Schnippelarbeit an, denn ihr müsst sowohl die Schalotten, als auch den Knoblauch schälen und dann fein würfeln.

Die Zucchini sollte ebenfalls gewürfelt werden.

Dann setzt ihr einen großen Topf mit Salzwasser für die Nudeln an, heizt den Ofen auf 200 Grad (Umluft) vor und nehmt euch eine Auflaufform.

In diese Form gebt ihr die Tomaten, die Zucchinis, Gewürze und etwas Olivenöl.

Vermengt alles miteinander und schafft in der Mitte eine Mulde, in die ihr den Camembert legen könnt.

Gebt die Form jetzt für ungefähr 20 Minuten in den Ofen, bis der Camembert innen schön flüssig ist. Dies merkt ihr, wenn ihr mit einem Löffel vorsichtig obendrauf drückt und der Käse schön nachgibt.

Kocht in der Zwischenzeit eure Nudeln schön al dente und hebt euch etwas Pastawasser auf.

Holt die Auflaufform aus dem Ofen, zupft den Käse auseinander und zerdückt die Tomaten und vermischt alles miteinander.

Gebt etwas Pastawasser und die Nudeln dazu, vermengt erneut alles miteinander und dann kann auch schon gegessen werden.

Ein Gericht für Jung und Alt

Meine cremige Ofenpasta mit Camembert ist für die ganze Familie geeignet. Wenn allerdings kleinere Kinder mitessen, würde ich auf die Chiliflocken verzichten, denn diese geben doch etwas Schärfe ins Essen.

ein Familiengericht ist die cremige Ofenpasta mit Camembert auf jeden Fall

Falls ihr weitere schnelle, familientaugliche und vor allem schmolzige Rezepte sucht, dann solltet ihr unbedingt auch mal hier schauen:

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachkochen:-)

einfach, schnell und lecker ist diese cremige Ofenpasta mit Camembert

cremige Ofenpasta mit Camembert

schnelles, einfaches und vor allem unfassbar leckeres Pastagericht
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Ofengericht, Pasta, schnelle Küche
Küche Deutsch, International
Portionen 3
Kalorien 620 kcal

Zutaten
  

  • 300 gr kurze Nudeln z.B. Penne
  • 1 Camembert
  • 1 Zucchini
  • 250 gr Cherrytomaten
  • 1-2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • je ½ TL Thymian, Oregano, Basilikum und Chiliflocken
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 1 Kelle Pastawasser

Anleitungen
 

  • Ofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen und reichlich Salzwasser für die Pasta erhitzen.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  • Zucchini in feine Würfel schneiden.
  • Tomaten, Zucchini, Schalotten, sowie Knoblauch in eine Auflaufform geben.
  • Olivenöl, Gewürze, sowie Salz und Pfeffer zugeben, alles gut vermengen und in der Mitte eine Mulde schaffen.
  • Den Käse in die Mitte legen und alles für ca. 20 Minuten den Ofen geben.
  • In der Zwischenzeit die Pasta al dente kochen.
  • Die Form aus dem Ofen nehmen, den Käse auseinanderzupfen und die Tomaten etwas eindrücken.
  • Alles gut mit einer Kelle Pastwasser vermengen und die Nudeln zufügen.
  • Nochmals vermengen und servieren.

Nährwerte

Calories: 620kcalCarbohydrates: 75.8gProtein: 23.1gFat: 23.3g
Keyword Camembert, cremig, cremige Pasta, einfache Küche, lecker, Ofenpasta, Schmolzfood

HALLO, ICH BIN JULIA

Hi,

ich bin Julia, gerne auch Julchen und freue mich, dass du hergefunden hast.

Da ich jeden Tag meine Familie bekoche, wirst du hier vor allem leckere Alltagsgerichte ohne viel Schnörkel, aber auch Ideen für dein nächstes BBQ finden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und Nachkochen.

REZEPT SUCHE

SOCIAL MEDIA

KATEGORIEN

LIEBLINGSREZEPTE

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Bärlauch-MayonnaiseDer Frühling bringt ja immer auch so ein paar kulinarische Highlights mit sich. Spargel, Erdbeeren und eben auch Bärlauch. Warum diesen nicht einfach mal nutzen, um damit einen leckeren Kartoffelsalat mit Radieschen zu verfeinern....

mehr lesen
Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen – der Klassiker am Sonntag

Omas Rinderrouladen - der Klassiker am SonntagOmas Rinderrouladen sind einfach anderes Level. Ist ja auch kein Wunder, denn Omas wissen auch was gut ist. Und da mein Rezept in den sozialen Medien so gut ankam, musste dieses Gericht auch endlich hier seinen Platz...

mehr lesen
Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf – Partyrezept und Wohlfühlessen

Rouladentopf - Partyrezept und WohlfühlessenRouladen kann ja jeder;-) Zugegeben, so easy peasy sind anständige Rouladen eigentlich gar nicht zubereitet und manch einer hat sich auch schon über zähes Fleisch geärgert und Rouladen deswegen von seiner...

mehr lesen
Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikàs Csirke

Ungarisches Paprikahuhn – Paprikás CsirkeUngarisches Paprikahuhn gehört mit zu den absoluten Lieblingsrezepten von meinem Mann. Ich kann ihn da aber auch komplett verstehen, denn es schmeckt verdammt lecker. Herrlich pikant im Original, kommt in mein Rezept allerdings...

mehr lesen
Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo – Ein Traum von Rinderbraten

Stracotto di manzo - Ein Traum von Rinderbraten„Straccotto di manzo“ – was Knaller klingt, schmeckt in der Tat auch Knaller. Ein Rinderbraten, der über Stunden im Ofen schmort und dann nur beim bloßen Anschauen zerfällt und zart ist wie Butter. Dazu eine kräftige Soße...

mehr lesen

*Dieser Beitrag kann Affiliatelinks enthalten. Mehr dazu erfährst du in der Datenschutzerklärung.

Neue Blogbeiträge

 

Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne

Käse-Lauch-Gnocchi PfanneWer Käse-Lauch-Suppe liebt und gern Gnocchi isst, wird diese Käse-Lauch-Gnocchi Pfanne tatsächlich lieben. Also meine Kinder tun es und der Mann sowieso. Ist aber auch kein Wunder, denn dieses leckere One Pot Gericht schmeckt auch einfach nur...

mehr lesen
cremige Pasta mit Kräuterseitlingen

cremige Pasta mit Kräuterseitlingen

cremige Pasta mit KräuterseitlingenIhr seid auf der Suche nach einer schnellen und richtig leckeren Pasta mit Pilzen, könnt aber Champignons nicht mehr sehen? Dann probiert unbedingt mal meine cremige Pasta mit Kräuterseitlingen. Diese schmeckt nämlich einfach nur...

mehr lesen
Parmesan Hähnchen mit Pilzen

Parmesan Hähnchen mit Pilzen

Parmesan Hähnchen mit PilzenParmesan Hähnchen mit Pilzen ist ein wunderbares Rezept, welches eigentlich völlig unterschätzt wird. Warum? Weil es nicht nur unfassbar lecker und super einfach gemacht ist, sondern einfach auch der ganzen Familie schmeckt und ein...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating